Hygienevorschriften bei der Handwerkskammer Unterfranken
eakgrungenerd - stock.adobe.com | icons: © Fiedels - stock.adobe.com

Coronavirus - Hinweise für Kursteilnehmer

+++ Aktuelle Informationen zum Kursbetrieb und zu Prüfungen +++

Aktuell sind in Bayern Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen grundsätzlich in Präsenzform möglich.

Bitte beachten Sie die aktuelle  Anpassung zur 3G-Regelung im Hygienekonzept der Bildungseinrichtungen der Handwerkskammer für Unterfranken



Für Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer bedeutet das:

  • Auszubildende erhalten eine Einladung zur überbetrieblichen Lehrunterweisung, sobald diese terminiert sind.
     
  • Kursteilnehmende der Fort- und Weiterbildung erhalten von ihren Kursleiter/innen Informationen zum möglichen Präsenzunterricht. Unabhängig davon finden Weiterbildungskurse zum Teil auch weiterhin digital statt. 
     
  • Prüfungen können bis auf weiteres stattfinden. Nur falls sich aus organisatorischen Gründen Änderungen ergeben würden, werden die Prüfungsteilnehmer/innen rechtzeitig schriftlich informiert.

  • Im gesamten Gebäude und während aller Veranstaltungen ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (mind. OP-Maske) verpflichtend. Bitte bringen Sie Ihre eigene medizinische Schutzmaske mit.


Kontakt

Für Rückfragen stehen wir Ihnen innerhalb unserer Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 7.30 - 16.30 Uhr
und Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr

gerne telefonisch 06021 4904-0 oder jederzeit per E-Mail zur Verfügung.

Wichtige Informationen der Handwerkskammer für Unterfranken für Mitgliedsbetriebe, Arbeitnehmer und Kursteilnehmer finden Sie auf unserer

Corona-Infoseite der Handwerkskammer für Unterfranken